HOMESUCHEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
Metropolregion München e.V.
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

Kontakt

WirtschaftsForum Oberland e.V.
Prof.-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz
Telefon: +49 8041 505-288
E-Mail: info(at)wirtschaftsforum-oberland.de

Nächste WFO-Termine

31.01.2019 - GO Business Netzwerktreffen 148

21.02.2019 - WFO-Frühschoppen bei der BayWa AG Bad Tölz

 

 

 

 

 

WFO Reise Hamburg 2018




Das WFO-Video 2014




SCHROEDER PROACTIVE - Die Full Service Werbeagentur

Aktuelles von WirtschaftsForum Oberland e.V.

WFO-Neujahrsempfang 2019

Der Aufsichtsratsvorsitzende Reinhold Krämmel konnte über 100 Gäste aus Wirtschaft und Politik, darunter den Präsidenten der IHK für München und Oberbayern, Dr. Eberhard Sasse, den IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Gößl, den Bundestagsabgeordneten Alexander Radwan, den Landtagsabgeordneten Hans Urban und viele Bürgermeister und Verbandsvertreter, zum traditionellen Neujahrsempfang des Wirtschaftsforums Oberland im Krämmel-Forum im verschneiten Wolfratshausen begrüßen. Reinhold Krämmel betonte in seiner Ansprache, dass eine wesentliche Zielsetzung des Wirtschaftsforums ist, eine Kommunikationsplattform zum Austausch zwischen Politik und Wirtschaft zu bilden und dies ist, angesichts der komplexen Herausforderungen wie z. B. bei der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, beim Fachkräftemangel und der Energieversorgung, wichtiger denn je.

Auch Landrat Josef Niedermaier ging in seiner Rede auf die Probleme beim Ausbau der regionalen Infrastruktur ein. Er bedauerte insbesondere, dass viele Projekte nur mit großen Verzögerungen umgesetzt werden können und die forderte die Vertreter der Wirtschaft auf, sich beim Thema Infrastruktur einzubringen. Auch IHK-Präsident Dr. Sasse appellierte in seinem Grußwort an die Unternehmer, sich weiterhin kraftvoll zum Wohle der Gesellschaft einzubringen. Das anschließende Netzwerken mit vielen interessanten Gesprächen wurde musikalisch von der Waldramer Tanzlmusi umrahmt. 

Presseberichte:

10.01.2019 Merkur.de: "Wirtschaftsforum Oberland: Landrat bedauert Verzögerung wichtiger Projekte"

12.01.2019 Oberland.de: "Wirtschaftsforum Oberland - Mit Optimismus ins neue Jahr"

Neue Mitglieder im WirtschaftsForum Oberland

Wir freuen uns, folgende Unternehmen im Jahr 2018 als neue Mitglieder begrüßen zu dürfen:

  • Gemeinde Lenggries
  • mottobikes Vertriebs GmbH, Geretsried
  • Businesscoaching + Consulting Diekmann, Peißenberg
  • Arabella Brauneck Hotel, Lenggries
  • AIR-Bavarian GbR, Wolfratshausen
  • adesso-Betreuung, Geretsried
  • Wolfgang Freitag Unternehmensberatung, Bad Tölz
  • KristallTurm GmbH & Co. KG,Lenggries
  • Pflegezentrale Wagner GmbH, Geretsried
  • MAICURU Hardwoods GmbH, Wolfratshausen

Alle Mitglieder mit Links auf die Firmen-Homepage finden Sie in der Mitgliederliste.

Geschäftskontakte Oberland - Go Business

GO Business ist das offene Unternehmer-Netzwerk für:
- neue Kontakte zu anderen Unternehmern in der Region Bayerisches Oberland und darüber hinaus.
- Ausbau von bestehenden Kontakten und Bilden von Kooperationen WEITERLESEN

 

-> Der neue Programmflyer für 2019 ist online. 

9. Klausurtagung „Nachhaltiges Wirtschaften im Oberland“ mit Verleihung der Nachhaltigkeitspreise Oberland

Im Rahmen der 9. Nachhaltigkeitskonferenz wurden die Nachhaltigkeitspreise Oberland 2018 von der Standortmarketing Gesellschaft Miesbach SMG und dem Wirtschaftsforum Oberland e. V.  an die Oberland Solidargemeinschaft e.V., die Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing eG, die Roche Diagnostics GmbH und die die Tannerhof GmbH & Co. KG Naturhotel & Gesundheitsresort verliehen. -> WEITERLESEN

Foto: Manfred Neubauer

Pop-Up-Store in Wolfratshausen: Kreativschaffende und Produkt-Pioniere gesucht!

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Wolfratshausen und das Wirtschaftsforum Oberland suchen als Kooperationspartner von "startups and more" Kreativschaffende sowie angehende Unternehmer, die ihre originellen Produkte und Ideen zum Bestaunen, Erleben, Anfassen, Testen, Schmecken im ersten Pop-Up-Store in der Stadt Wolfratshausen anbieten möchten.  Von Mitte November 2018 an haben Quer- und Vordenker aus der Region vier Wochen lang die Möglichkeit die etwa 120 Quadratmeter Ladenfläche am Marienplatz in Wolfratshausen mit Leben zu füllen.

Falls Sie Interesse haben, bitte Anfrage per Mail info(at)startupsandmore.de.

Presseberichte:

Sueddeutsche.de 15.10.2018: "Leerstand genutzt Bank raus, Ideen rein"

Foto: Manfred Neubauer

Der neue Ausbildungskompass für den Landkreis ist da:

225 Ausbildungsplätze und Studiengänge bei 130 Ausbildungseinrichtungen kompakt zusammengefasst!

Zum zweiten Mal veröffentlicht das Wirtschaftsforum Oberland den Ausbildungskompass. Er ermöglicht den Schülerinnen und Schülern die unkomplizierte Kontaktaufnahme zu den Ansprechpartnern bei regionalen Unternehmen und enthält umfangreiche Informationen zum jeweiligen Berufsfeld. 

Bildungsportal Oberland geht online!

Die beiden Landkreise Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen starteten am 6. Juli 2016 gemeinsam das Bildungsportal Oberland. Unter www.oberland.bildungsportal-bayern.info  werden ab sofort die Bildungsangebote der beiden Landkreise präsentiert.

Eine Seite zurück